Schülerkongress 2019

Vernetzte Zukunft: Digitalisierung, Energie und Nachhaltigkeit

www.klimakongress.hamburg

12. September 2019, Hochschule für Angewandte Wissenschaften und HafenCity Universtät Hamburg

Vernetzte, digitale Lösungen und moderne Technologien können in zentralen Bereichen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens Ressourcen schonen und damit maßgeblich zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit beitragen.

Erstmalig findet der Kongress zeitgleich an zwei Hochschulen statt. Thematisch legt jeder Standort einen individuellen Schwerpunkt: Virtuelle Kraftwerke, Wasserstoff und Energiespeicher, Netzsteuerung, Verknüpfung von erneuerbarem Strom- und Verkehrssektor, Stadtplanung und Digitalisierung, Gebäudetechnik, Klimawandel und Ressourcenkonflikte und vieles mehr. Spannende Themen für Physik-, Chemie-, Informatik- und Geoprofile!

Eine weitere Premiere: Der Kongress läutet offiziell die Bildungswoche Wetter.Wasser.Waterkant ein, Hamburgs größte Bildungsveranstaltung zu den Themen Nachhaltigkeit, Klima und Wetter. Gebündelte Kräfte für den Klimaschutz!

Newsletter Nr. 3 (28. Juni 2019)

Newsletter Nr. 2 (31. Mai 2019)

Newsletter Nr. 1 (26. April 2019)

Pressemitteilung (26. März 2019)

Das Programm steht! Alle Informationen zu den Referenten, Workshops und Aktuelles auf www.klimakongress.hamburg

Aktuelles

Entscheide dich!

15.07.2019

Kein Klimakongress-Arbeitstreffen ohne Pizza – und so klingt die Aufgabe erst mal simple, der sich Amelie und Kaja an ihrem ersten Ferientag gestellt... mehr >

Z wie Zukunft

29.05.2018

Mehr vom Schülerkongress "Zukunftstechnologien", der am 24. Mai 2018 an der Technischen Universität Hamburg stattfand. mehr >

Stolze Gewinner

20.09.2017

Im Namen der Initiative NAT und des NAT-Schülerbeirats nahmen Antje Gittel und Johanna Kanitz an der feierlichen Verleihung des Sparda Awards im Ernst... mehr >

Bilder sprechen Bände

13.06.2017

Mehr vom „Meerklima entdecken“, dem Schülerkongress am 8. Juni 2017 an der Universität Hamburg – parallel zum World Oceans Day und der ersten... mehr >

Eine engagierte Gemeinschaft ...

09.06.2017

Die internationale Kampagnen-Organisation Global Citizen und der Hamburger Schülerkongress „Meerklima entdecken“ kooperieren. So erhalten nicht nur... mehr >

Im Sog der Tiefe

22.03.2017

Vulkanismus, riesige Kugelschwämme und mächtige Berge unter Eis, höher als der „Mont Blanc“, nur eben in der Tiefe: Die Mikrobiologin Antje Boetius... mehr >

Spitzenstart

29.11.2016

Ein Kongress von Schülern für 600 Schüler, der sich mit wichtigen Fragen der Meeres- und Klimaforschung befasst, braucht eine starke Schirmherrin,... mehr >

Die Zukunft in die Hand nehmen...

20.07.2016

Mindestens 50 Sklaven pro Kongressteilnehmer – so viel Manpower wäre nötig gewesen, um ein komfortables Leben mit den Annehmlichkeiten von 2016 im... mehr >

Scheck to check it out

24.06.2019

Bei überdimensionierten Geldübergaben ist es mit dem Bankgeheimnis nicht weit her: „Der Scheck ist ja gar nicht unterschrieben“, ruft ein Teilnehmer... mehr >

Das nächste große Ding

28.05.2018

Die Dinge beim Namen nennen, auch das gehört zu einem Wissenschaftskongress, der Verständnis schaffen und anregen will, und daher ist Simon Haddadin... mehr >

Das Eis brechen

04.07.2017

Ein Grundsatzreferat hat Johanna Wanka an diesem Montagmittag nicht mitgebracht, Neugierde aber schon. „War schon mal jemand von Ihnen in der... mehr >

Dem Klima das Wasser reichen ...

09.06.2017

Nieselregen, hohe Luftfeuchte, maximal 18 Grad – es sind solche Tage, an denen das Postfach von Mojib Latif gern mal überquellt. Dann stellen genervte... mehr >

Noch zu retten?

01.06.2017

Da ruft das Abi, die nächste Klausur, der Sportwettbewerb – Oberstufenschüler haben bekanntlich wenig Zeit. Die Mitglieder des NAT-Schülerbeirates... mehr >

Vom Bundesministerium...

02.12.2016

Mehr als 650 Schülerinnen und Schüler aus knapp 40 Hamburger Schulen waren im Juli dieses Jahres zum ersten Hamburger Schülerkongress an der TU... mehr >

Ein starkes Team

17.11.2016

Sie wollen Mitschüler bewegen, die Meeres- und Klimaforschung ergründen, einen Kongress mitgestalten und organisieren – oder sind einfach nur... mehr >

Klick dich ein

18.07.2016

Impressionen vom Schülerklimakongress aus acht Vorträgen und zehn Workshops, 19. Juli 2016, TUHH in Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster CliSAP und... mehr >

Schülerkongress

Naturwissenschaftlicher Kongress von Schülern für Schüler. Organisiert wird der Kongress vom Schülerbeirat der Initiative NAT mit Unterstützung von Wissenschaftlern und Forschern aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Metropolregion Hamburg.

Kontakt: Dr. Antje Gittel, 040 328 91 98 56, gittel@nat.hamburg


Kongresspartner 2019


Kongressbeteiligte und Unterstützer 2019



Schülerkongress 2018

Saubere, nachhaltige und zukunftsweisende Technologien standen im Zentrum des Schülerkongresses 2018. Am 24. Mai 2018 begrüßten Hamburger Oberstufenschüler gemeinsam mit Wissenschaftlern und Forschern ca. 400 Schüler und Schülerinnen an der Technischen Universität Hamburg. In Vorträgen und Workshops befassten sich die Teilehmenden mit Themen wie dem Stromnetz der Zukunft, Energiespeichern, alternativen Antrieben, dem autonomen Fahren, innovativen Technologien in der Meerestechnik und vielem mehr. Hoch aktuelle Themen, die für die Zukunft und Weiterentwicklung der Metropolregion Hamburg relevant und spannend sind!

www.zukunftstechnologien.hamburg


Schülerkongress 2017

Der Klimawandel und dessen Auswirkungen auf Meere und Ozeane stand im Fokus eines Schülerkongresses, der am 8. Juni 2017 an der Universität Hamburg im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 stattfand. Unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Johanna Wanka planten Hamburger Oberstufenschüler gemeinsam mit Wissenschaftlern und Forschern einen Kongress für ca. 650 Schüler und Schülerinnen. Ein zentrales Thema waren die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Ozean und Klima.

www.meerklima.de


Schülerkongress 2016

Der erste Schülerkongress fand unter dem Motto Klima, Energie & Nachhaltigkeit an der TUHH statt.

Der Schülerkongress Klima, Energie & Nachhaltigkeit wurde gemeinsamen mit dem Exzellenzclusters CliSAP, dem Forschungzentrum CEN der Universität Hamburg und der Initiative Naturwissenschaft & Technik entwickelt. Unter dem Motto "Klimawandel - Vermeiden oder Anpassen?" planten und organisierten die Beteiligten zusammen mit dem Schülerbeirat der Initiative NAT den ersten Klimakongress für Schüler in Hamburg. Er fand an der Technischen Universität Hamburg statt und richtete sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler der MINT-Profile.

Spenden für MINT-Projekte

Unterstützen Sie dieses Projekt und spenden Sie für den Schülerkongress 2018:

Hier können Sie direkt spenden.