Die Einführung der umweltfreundlichen Wasserstoff-Energie in die Energiewirtschaft zu fördern, hat sich die Wasserstoff-Gesellschaft Hamburg e. V. zur Aufgabe gestellt. Sie wirbt in der Öffentlichkeit für den Wasserstoff, initiiert Projekte und verbreitet in Schulen, Universitäten oder anderen Ausbildungsstätten die Kenntnis des Wasserstoffes als Energieträger der Zukunft. Die Erprobung der Praxistauglichkeit neuer Technologien stand bei der Arbeit der Wasserstoff-Gesellschaft Hamburg von Beginn an im Fokus.
Die Wasserstoff-Gesellschaft Hamburg wurde am 14. September 1989 gegründet und ist Bindeglied zwischen Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Sie versteht sich stets als Motor und Ideengeber, beteiligt sich aber auch direkt an Projekten oder Studien und arbeitet zusammen mit der Landesinitiative Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie, der Projektgesellschaft hySOLUTIONS GmbH und den Hamburger Hochschulen.


Verknüpfte Beiträge