Größter Digitalisierungskongress startet mit Event für NAT-Schüler

25.06.2018

Man stelle sich nur einmal vor: Hamburger Unternehmen bewerben sich bei Oberstufenschülern. Kurz und knackig versteht sich, denn das Leben der Schüler ist eng getaktet. Mehr als eine Kurzpräsentation in der Länge einer Fahrstuhlfahrt ist da einfach nicht drin. Anschließend stimmen die Schüler mit den Füßen ab: Welches Digitalisierungskonzept hat sie überzeugt, wo wird Start-up-Denke greifbar und wo ist ihre Mitarbeit gefragt? Am 11. September wird die Imagination Realität. Zwölf Unternehmen stellen im „Corporate Innovation Park“, kurz CIP ihre Innovationen vor – und sich den Fragen interessierter Abiturienten. Gratis und garantiert so berufsorientierend wie zukunftsweisend!

CIP wie Chipgesteuertes Innovations-Programm

Am Tag darauf startet Deutschlands größter Digitalisierungskongress für Unternehmen im digitalen Wandel: die solutions.hamburg. Kein zufälliges Zusammentreffen, denn CIP wurde vom Kongressmitbegründer und Silpion-Chef Patrick Postel ins Leben gerufen. „Wir sollten nicht nur junge IT-Start-ups fördern. Wir brauchen auch den Nachwuchs, der heute schon in digitalen Lösungen denkt – und später vielleicht ein eigenes Start-up gründet“, so der Informatiker. Da passte es gerade gut, dass NAT Geschäftsführerin Sabine Fernau einen Zukunftsrat gründete und auf der Suche nach Mitstreitern war: „Ich habe den Nachwuchs für Ihre Zukunft, lassen Sie uns gern zusammenarbeiten.“ Inzwischen steht CIP unter der Schirmherrschaft der NAT.

CIP macht zukunftsfit: Jetzt anmelden!

Man stelle sich vor: Berufsorientierung ist kein lästiges Pflichtprogramm, sondern eine spannende Möglichkeit, die Zukunft zu erkunden und ihre unterschiedlichen Optionen selbst in die Hand zu nehmen. Genau dies dürfen 200 Abiturienten am 11. September tun. Sie lernen die Arbeit und Forschungsthemen von Entscheidern aus erster Hand kennen, insbesondere aus den Bereichen Informatik, Innovation, Intrapreneurship – so nennt man die Suche nach dem Ideen-Reich im eigenen Unternehmen. Häufig wird dabei auf die Präsentationslänge von drei Minuten zurückgegriffen – in der Gründerszene Elevator Pitch genannt und genau so lang werden sich die zwölf Unternehmen bei den anwesenden NAT-Schüler ins Gespräch bringen. Gratis und garantiert so ideen-reich wie informativ!

Anmeldung bitte über:

https://solutions.hamburg/cip-schueler

Termin
11. September 2018, 8:00-14:00 Uhr

Ort

Corporate Innovation Park, Kampnagel

Jarrestr. 20, 22303 Hamburg

Beitrag teilen