Mal den Kopf übers Knie zerbrechen

27.11.2013

Nur nichts über das Knie brechen. Die Frage, mit der sich die Schüler der Jahrgangsstufe 10 von Marion Dönhoff Gymnasium und Lise-Meitner-Gymnasium beschäftigen, will gut überlegt sein. „Klare Fragestellung erarbeiten, klare Antwort vorstellen“, gibt ihr Lehrer ihnen mit auf den Weg. Der Lehrer – das ist in diesem Fall Professor Michael Morlock, Direktor des Instituts für Biomechanik an der Technischen Universität TUHH. Nach dieser Vorlesung haben die Schüler nun zweieinhalb Tage Zeit, sich mit dem Thema Gelenke und Implantate zu beschäftigen, selbst zu forschen, Zusammenhänge herauszuarbeiten und Ergebnisse einem fachkundigen Publikum zu präsentieren.

Finden Sie rechts den Artikel von Hanna Kastendieck aus dem Hamburger Abendblatt vom 27. November 2013.

Beitrag teilen