Schülerkurs Teilchenphysik

Der dreitägige "Schülerkurs Teilchenphysik" ist Teil einer Kooperation zwischen dem Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY, dem Netzwerk Teilchenwelt und Hamburger Schulen. Ziel der von NAT begleiteten Kooperation ist es, diesen Kurs schulübergreifend für interessierte Schülerinnen und Schüler der 9. und
10. Klassen sowie der Oberstufe anzubieten. Er soll den Schülern anschaulich und praxisnah die Faszination der Teilchenphysik nahebringen. DESY übernimmt als Standort von Netzwerk Teilchenwelt dessen regionale Aktivitäten in Hamburg. 

Die Bedeutung des komplexen und anspruchsvollen "Schülerkurses Teilchenphysik" schätzt Prof. Dr. Helmut Dosch, DESY-Direktor und Professor für Festkörperphysik, wie folgt ein: „Die Dinge sind aufwändig und wahnsinnig kompliziert. Wir brauchen aber auch in der Zukunft die jungen Leute, die sich auf diese schwierigen Fragen vorbereiten.“

Derzeit finden zwei Schülerkurse im Verbund von fünf bzw. vier Hamburger Schulen statt.

Verknüpfte Beiträge