Der Kongress - von Schülern für Schüler

2017 MeerKlima entdecken

Der Kongress zum Wissenschaftsjahr 2016*17 Meere und Ozeane wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und soll Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse für die Fragestellungen rund um das Thema Meer und Klima sensibilisieren. Der Kongress wird gemeinsam mit dem Forschungsverbund für „Integrierte Klimasystem-Analyse und Vorhersage“ (CliSAP) sowie dem „Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit“ (CEN) der Universität Hamburg geplant und durchgeführt.

Aktuelles

Im Sog der Tiefe

22.03.2017

Vulkanismus, riesige Kugelschwämme und mächtige Berge unter Eis, höher als der „Mont Blanc“, nur eben in der Tiefe: Die Mikrobiologin Antje Boetius... mehr >

Spitzenstart

29.11.2016

Ein Kongress von Schülern für 600 Schüler, der sich mit wichtigen Fragen der Meeres- und Klimaforschung befasst, braucht eine starke Schirmherrin,... mehr >

Vom Bundesministerium...

02.12.2016

Mehr als 650 Schülerinnen und Schüler aus knapp 40 Hamburger Schulen waren im Juli dieses Jahres zum ersten Hamburger Schülerkongress an der TU... mehr >

Ein starkes Team

17.11.2016

Sie wollen Mitschüler bewegen, die Meeres- und Klimaforschung ergründen, einen Kongress mitgestalten und organisieren – oder sind einfach nur... mehr >

Schülerkongress

Naturwissenschaftlicher Kongress zu unterschiedlichen Aspekten der Klimaproblematik. Organisiert wird der Kongress von einem Schülerbeirat der Initiative NAT mit Unterstützung von Wissenschaftlern und Forschern aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Kontakt: Dr. Antje Gittel, 040 328 91 98 56, antje.gittel@initiative-nat.de

Schirmherrin: Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung

www.meerklima.de



Projektpartner


Pressemitteilungen