Pfannenberg GmbH

Lichtevents mit Weltformat

Was haben der Eiffelturm, die Schrägseilbrücke „Pont de Normandie“ und der Fernsehturm in St. Petersburg gemeinsam? Sie sind Besuchermagneten, vor allem bei Nacht, wenn Zehntausende Blitzleuchten der Hamburger Firma Pfannenberg die Wahrzeichen erstrahlen lassen. Blitzleuchten aus dem Hause Pfannenberg sind kleine Lichtwunder mit einer enormen Energie und Widerstandskraft: 10 Millionen Blitze schafft eine einzige Leuchte und trotzt dabei noch allen äußeren Einflüssen, wie Korrosion, Vibration, Sturm, Gewitter und Hagel. Über einen Zufallsgenerator oder das Fahrzeugaufkommen kann das Aufblitzen der Leuchten gesteuert werden – und schon funkelt die Brücke ganz besonders spektakulär.

Chillen im Schaltschrank

Kein Rechner ohne Lüfter, keine Maschine im Dauerbetrieb ohne Kühlung: damit Elektronik einwandfrei funktioniert, darf sie weder feucht noch heiß werden. Was im Wohnungsbereich die Klimaanlage kann, schafft in der Fertigung das Schaltschrankkühlgerät, in der Fachsprache auch Chiller Unit genannt. Um sie zu bauen, sind gute Kenntnisse der Mechanik, Thermodynamik, Klimatechnik sowie der Wärme- und Stoffübertragung Vorraussetzungen: Die Konstrukteure müssen die Kälteleistung regulieren, mechanische Schnittstellen gestalten und Kondensate rückgewinnen – in Zeiten der Energieverkappung möglichst mit einem geringen Energieverbrauch. Die Firma Pfannenberg hat sich zum Ziel gesetzt den Energieverbrauch im Schaltschrank um 30 Prozent zu senken – eine große Aufgabe für Spitzenkräfte und solche, die es werden wollen.

Die Pfannenberg Group Holding GmbH ist Mitglied im NAT-Förderkreis.


Verknüpfte Beiträge

Firmeninfos

Firma:
Pfannenberg GmbH
Webseite:
www.pfannenberg.com/de
Ausbildung:
Mechatroniker, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriekaufleute
Mitarbeiter:
160 in Hamburg
Praktika:
Schülerpraktika und Werkstudenten auf Anfrage
Schwerpunkt:
Klimatisierung, Prozesskühlung und Signaltechnologie