Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation stärkt den Standort Hamburg. Ihre Ziele sind Wirtschaftswachstum und technischer Fortschritt. Hierfür fördert sie zukunftsträchtige Branchen und Cluster, ermöglicht den Ausbau von Verkehrswegen und unterstützt Forschung und Entwicklung.

Eine Anschubfinanzierung der Hamburger Wirtschaftsbehörde und der Agentur für Arbeit sowie die breite und engagierte Unterstützung durch Hamburger Unternehmen und Organisationen schufen 2007 wichtige Voraussetzungen für die Gründung der Initiative NAT. 2012 hat die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) in Person ihres Präses Frank Horch die Gründung eines Förderkreises maßgeblich unterstützt und engagiert sich darüber hinaus auch als Kooperationspartner im Programm mint:pink, das Mädchen für Naturwissenschaften und Technik begeistern möchte. Seit 2015 beteiligt sich die Freie und Hansestadt Hamburg über die BWVI zudem an der Finanzierung von NAT. 

Die Initiative NAT leistet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Hochschulen einen großartigen Beitrag zur Förderung von qualifiziertem Nachwuchs für den naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Denn nur durch umfassendes Engagement bei der langfristigen Nachwuchssicherung kann die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und des Standortes Hamburg auch in Zukunft gewährleistet werden.

Frank Horch, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovationen


Verknüpfte Beiträge