Helmut Meyer Preis

Der Helmut Meyer Preis für den MINT-Nachwuchs wird jährlich im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses im Rahmen des "Wettbewerbsfestes" vergeben.

Der Preisträger 2015: Fabian Schneider (S4) vom Matthias-Claudius-Gymnasium. Der 17-Jährige erhielt den Sonderpreis der Initiative Naturwissenschaft & Technik NAT für seine langjährige Karriere als junger Forscher. In den vergangenen Jahren hat er stets mit Erfolg zunächst an "Schüler experimentieren" und seit drei Jahren an "Jugend forscht" teilgenommen. Beim Landeswettbewerb erreichte er mit seiner Arbeit über das "Rätsel der Primzahlen" in der Kategorie Mathematik / Informatik im März einen tollen zweiten Platz.

Es ist großartig, mit Fabian Schneider einen jungen Mann auszuzeichnen, der bereits als Mittelstufenschüler an einer unserer Aktivitäten teilgenommen hat. Er gehörte 2012 zu den Absolventen des Hamburger Schülerkurses Teilchenphysik, den wir in Kooperation mit dem DESY und dem Netzwerk Teilchenwelt anbieten. Ich gratuliere Fabian herzlich zu dieser Ehrung und Anerkennung seiner Tätigkeiten als Jungforscher!

Sabine Fernau
Geschäftsführerin NAT