Spendenkonto

Empfänger: Initiative NAT, HASPA
IBAN: DE72 2005 0550 1217 1360 09

Online über betterplace.org / Gut für Hamburg.

Projekt für junge Flüchtlinge (M)integration

Mädchen für Technik gewinnen

MINT-Nachwuchs – gut für Hamburg


Danke für Ihre Spende:

  • Bertrandt AG
  • Claussen-Simon-Stiftung
  • Däke-Stiftung
  • Drehtainer GmbH
  • Dr. Günter und Ingrid Lensch Stiftungsfonds
  • Hamburger Technologie-Stiftung
  • HanseWerk AG
  • Herman Schürmann Stiftung
  • hkc-Stiftung
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Plath GmbH
  • Spenden anlässlich der Verabschiedung
    von Dr. Harald Eifert (IFB Hamburg)
  • Stadtreinigung Hamburg
  • tesa SE
  • Vattenfall GmbH

Spenden Sie für den MINT-Nachwuchs!

Mit Ihrer Spende finanzieren wir Projekte wie das Projekt (M)integration oder das Schülerportal mintstudium.hamburg – aber auch die laufende Arbeit. Ein Drittel unseres Budgets muss durch Spenden und Projektmittel aufgebracht werden, daher zählt jeder Euro! Spenden können Sie direkt oder online über das Hamburger Spendenportal Gut für Hamburg. Fragen beantwortet Andrea Mohr, Telefon: 040-328 91 98 52 oder E-Mail: andrea.mohr[at]initiative-nat.de.


Zustiftungen für die Hamburger Technologie-Stiftung

Sie möchten einen größeren Betrag spenden? Die Hamburger Technologie-Stiftung von Helmut W. Meyer unter dem Dach der Haspa Hamburg Stiftung ist offen für Zustiftungen. Bei Fragen können Sie sich direkt an die Haspa Hamburg Stiftung wenden, Ansprechpartner dort ist Herr Marcus Buschka, Telefon: 040-357 930 85.

Unsere Intention ist es, die Idee des Stiftens weiter zu verbreiten und dauerhaft Kapital für gemeinnützige Zwecke – wie etwa die Förderung des MINT-Nachwuchses – zu mobilisieren. Die Arbeit der Initiative NAT erfüllt einen entsprechenden Stiftungszweck auf vorbildliche Weise.

Andreas Meyer
Hamburger Sparkasse AG, Leiter Generationenmanagement und Stiftungen